Unsere Trägerorganisationen

Die breite Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft ist, was den TRIGOS besonders macht. Die Plattform der sechs Träger vereint sowohl soziale als auch ökologische und ökonomische Sichtweisen.

Caritas Logo transparent
Oesterreichisches Rotes Kreuz Logo transparent
respACT Logo transparent
WKO Oesterreich Logo transparent
IV Logo transparent
Umweltdachverband Logo transparent

Das sagen unsere Träger

Zurück
Weiter

Das sagen unsere Träger

Mag.a Angelika Sommer-Hemetsberger
Mitglied des Vorstandes der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB)

„Unsere Freude über den TRIGOS Preis 2020 für den OeKB Sustainability Bond ist riesig, denn diese Auszeichnung bedeutet große Wertschätzung für unsere Arbeit. Diese Anerkennung bestärkt uns in unserer Motivation, immer bessere Lösungen in den Bereichen nachhaltiges Finanzieren und Wirtschaften zu entwickeln. Mit nachhaltigen Anleihen treffen wir den Puls der Zeit, wie auch der TRIGOS Preis zeigt, und wir werden diesen Weg weitergehen. In der OeKB ist der Gedanke der Nachhaltigkeit tief verankert – sowohl in der Zusammenarbeit mit Kunden und Stakeholdern als auch unternehmensintern. So können wir sicherstellen, dass Nachhaltigkeit in allen Bereichen der OeKB gelebt wird.“

Reinhild Frech-Emmelmann
Gründerin, Inhaberin & Geschäftsführerin ReinSaat KG

„ReinSaat entstand vor mehr als 20 Jahren aus der Vision, unsere Nahrungsqualität mithilfe von gentechnikfrei gezüchtetem, samenfestem Saatgut in biologischer Landwirtschaft nachhaltig zu verbessern. In der Auszeichnung mit dem TRIGOS für „Regionale Wertschaffung“ sehen wir ein starkes Zeichen dafür, dass auch in benachteiligten Regionen durch nachhaltige Initiativen und Engagement Geschichten des Gelingens geschrieben werden können. Wir sind überzeugt davon, dass ein gutes Einvernehmen mit der Natur der goldene Schlüssel für eine enkeltaugliche Zukunft ist. Dazu braucht es unser aller Verantwortungsgefühl, Vertrauen und Ausdauer, vor allem aber Demut im Umgang mit der Natur.“

Helmut Reckziegel
Director Technical Development & Maintenance Greiner Packaging Austria

„Der TRIGOS Award ist für uns eine Auszeichnung, die zeigt, dass wir auf unserem Weg in Richtung einer Kreislaufwirtschaft voranschreiten. Das motiviert uns, auch weiterhin alles dafür zu tun, um unsere Verpackungen so zu gestalten, dass sie bestmöglich recycling- und damit kreislauffähig sind. Pilotprojekte wie das Gewinnerprojekt des im Kreislauf geführten Schulmilchbechers weisen den Weg für die Zukunft.“

Marcel Huber
Geschäftsführer Syncraft Engineering GmbH

„Den TRIGOS 2020 für die Kategorie „Klimaschutz“ zu bekommen ist für uns nach vielen Jahren harter Arbeit und einer klaren Vision eine bedeutsame Bestätigung. Das alles wäre ohne einem so engagierten und gut eingespielten Team niemals möglich gewesen. Wir sind bereit, unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und mit unserem klimapositiven „Rückwärtskraftwerk“ an einer lebenswerten Zukunft zu arbeiten.“

Dr. Ingeborg Hochmair
CEO MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH

„Als weltweiter Innovationsführer bei der Lösung von Hörverlusten wollen wir die soziale Wirkung entlang unserer Wertschöpfungskette fördern. Die Auszeichnung mit dem TRIGOS, einem der wichtigsten österreichischen Preise im Bereich „Corporate Social Responsibility“, und die Partnerschaft mit der ADA bestärken uns in unserem Tun. Die Projekte in der Elfenbeinküste und in Bangladesch geben uns die Möglichkeit, dieser Verantwortung in fragilen Märkten gerecht zu werden und einen Beitrag zu besseren Lebensbedingungen vor Ort zu leisten. Das gelingt uns, indem wir unser Fachwissen über unser Kerngeschäft hinaus integrieren. So erfüllen wir unsere Mission: die Überwindung von Hörverlust als Barriere für Kommunikation und Lebensqualität.“

Simon Meinschad
Geschäftsführer hollu Systemhygiene GmbH

„Die Menschheit steht vor großen Herausforderungen: Ressourcen schrumpfen, täglich wird Lebensraum für Mensch und Tier zerstört, die Klimaerwärmung schreitet rasant voran. Ohne entschlossenes Gegensteuern werden diese Probleme immer schwerer beherrschbar. Wir haben uns dazu entschieden, jetzt aktiv zu werden und haben die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zum strategischen Rahmen unserer täglichen Arbeit gemacht. Stellen Sie sich vor, wie viel wir bewegen können, wenn sich alle Unternehmen, Organisationen und jeder Einzelne auf diesem Planeten an diesen Zielen ausrichtet!“

Raphaela Egger
Co-Founder & Design Lead, plasticpreneur by doing circular GmbH

„Der TRIGOS ist für uns DIE Auszeichnung in Österreich, wenn es um “Verantwortungsvolles Wirtschaften” geht. Wir sind noch ein sehr junges Unternehmen (Gründung 01.2020) – umso mehr freut es uns, dass wir für unsere Lösungen und Einsatz den Kunststoffrecyclingprozess weltweit hands-on zugänglich zu machen mit dem TRIGOS für “Internationales Engagement” ausgezeichnet wurden. Es gibt so viele tolle Unternehmen in Österreich – gemeinsam können wir positiven Impact bewirken. Packen wir´s an!“

Andreas Fill
CEO Fill Gesellschaft m.b.H.

„Die Auszeichnung mit dem TRIGOS ist eine unglaublich tolle Bestätigung für unser Handeln. Unser Future Lab erhält dadurch noch mehr Präsenz in den Fachkreisen. Ich bin überzeugt, dass viele Unternehmen unserem Beispiel folgen werden und noch mehr in die Kooperation Wirtschaft und Schule und somit in die Zukunft der Jugend investieren. Die Qualität des Preises ist auf Grund der klaren Beurteilungskriterien und der fachkundigen Jury weit über vergleichbare Auszeichnungen zu stellen und hat eine nachhaltige Strahlkraft. Danke für die Anerkennung.“

Mag. Martin Mayrhofer
Abteilungsleiter Interne Kommunikation

Auf unserem nachhaltigen EVVA-Weg orientieren wir uns an wichtigen Leuchttürmen. Einer der bedeutendsten und lohnendsten ist der TRIGOS Award. Er steht für all das, was echtes nachhaltiges Engagement ausmacht: Glaubwürdigkeit, Langfristigkeit, Leidenschaft. Eine TRIGOS-Einreichung unterstützt das eigene strategische, verantwortungsvolle Handeln und rückt es noch mehr ins Bewusstsein. Für EVVA und all unsere Mitarbeiter/-innen ist der Gewinn des TRIGOS 2021 eine große Freude und Bestätigung!

Ing. Gerald Heerdegen
Geschäftsführer Fahnen Gärtner GmbH 

„Zukunftsweisende Projekte gehören vor den Vorhang. Das bietet der TRIGOS. Tue Gutes und rede darüber! Schon eine Nominierung ist ein Erfolg. Der Gewinn des TRIGOS ist für das ganze Team von FAHNENGÄRTNER, und für mich persönlich, eine riesige Bestätigung für jahrelange, beharrliche Arbeit an unserem Ziel. Er ist Dank der unabhängigen Jurybewertung fast so zu sehen, wie ein Zertifikat für nachhaltiges, soziales Handeln und bietet eine werthaltige Differenzierung zum Mitbewerb. Die Anerkennung von Kunden und Lieferanten ist sehr groß und steigert das Vertrauen! Gemeinwohlorientiertes Handeln ist für mich ein Gebot der Stunde!“

Hermann Neuburger
Geschäftsführer Neuburger Fleischlos GmbH

„Nachhaltiges Handeln auf allen Ebenen ist Teil unseres Wertesystems – als Unternehmer genauso wie als Unternehmen. Das beginnt bei unseren Mitarbeitern, über unsere Produktion, bis hin zu dem Grund, warum es die vegetarische Linie HERMANN überhaupt gibt. Der TRIGOS ist für uns wie ein  Gütesiegel: ein Zeichen nach außen für die hohen Ansprüche und das tägliche Engagement jedes/jeder Einzelnen im Unternehmen sowie für uns das höchste Lob, wenn unser Tun im Kreise dieser hochkarätigen Nominierten/Gewinner auffällt.“

Werner Schneider
Geschäftsführender Gesellschafter

„Nachhaltigkeit erlebbar machen – das ist unser Ziel. Es wird in Zukunft immer wichtiger werden, über das eigentliche Produkt hinaus Informationen über die generelle Herstellerphilosophie zu vermitteln, um Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu dokumentieren. Ein glaubhaftes Ökoprodukt kann nur von einem Unternehmen stammen, das Nachhaltigkeit konsequent in seinem Handeln umsetzt. Das regelmäßiges Erreichen anspruchsvoller Ökozertifizierungen und ein ernst gemeintes Engagement, neben den ökologischen auch soziale Nachhaltigkeitsthemen voranzutreiben, ist ein weiterer Baustein unserer Philosophie.“

Georg Strasser
Country Manager Too Good To Go Österreich

„Ich bin überzeugt, dass wir in der Geschäftswelt umdenken müssen: Wir müssen die Art von Unternehmen aufbauen, die wir in Zukunft brauchen, um die Klimakrise und andere Herausforderungen zu bewältigen. Der Weg zur Lösung dieser großen Herausforderungen besteht darin, nachhaltigere Geschäftsmodelle zu schaffen. Genau das feiert und fördert der TRIGOS. Der Gewinn ist daher eine umso wichtigere Auszeichnung und großartige Wertschätzung für uns im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung.“