Das Projekt HERMANN

Regionale Wertschaffung
(2019)
Hermann Fleischlos
Hermann Neuburger
Geschäftsführer Neuburger Fleischlos GmbH

„Nachhaltiges Handeln auf allen Ebenen ist Teil unseres Wertesystems – als Unternehmer genauso wie als Unternehmen. Das beginnt bei unseren Mitarbeitern, über unsere Produktion, bis hin zu dem Grund, warum es die vegetarische Linie HERMANN überhaupt gibt. Der TRIGOS ist für uns wie ein  Gütesiegel: ein Zeichen nach außen für die hohen Ansprüche und das tägliche Engagement jedes/jeder Einzelnen im Unternehmen sowie für uns das höchste Lob, wenn unser Tun im Kreise dieser hochkarätigen Nominierten/Gewinner auffällt.“

Nominiertenbegründung

Neuburger Fleischlos GmbH – Regionale Wertschaffung – das Projekt HERMANN

Mit HERMANN hat die Neuburger Fleischlos GmbH den traditionellen Familienbetrieb um eine neue, fleischlose Sparte erweitert. Mit der Verarbeitung von selbst gezüchteten Pilzen zu Fleischersatzprodukten reagiert das Unternehmen auf neue Märkte und sorgt damit für eine erhebliche CO2 Reduktion im Vergleich zur Fleischproduktion. Es setzt sich mit den negativen Auswirkungen des Fleischkonsums auf das Klima und die Umwelt auseinander und bemüht sich aktiv um eine Verkürzung der Transportwege. Mithilfe des Projekts wurde der Standort ausgebaut und die regionale Wirtschaft angekurbelt. Dabei zeigt HERMANN als bedeutender Arbeitgeber der Region durch hohe Investitionen und Risikobereitschaft ein starkes Bekenntnis zu der von Abwanderung geprägten Region.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften