4 Tage Woche in der Produktion

MitarbeiterInnen-Initiativen
(2022)

Die Jahre 2020 und 2021 waren auch für unsere Organisation sehr herausfordernd. Die sich zuspitzende Situation auf dem Bauteilmarkt und die pandemiebedingten Einschränkungen und Ausfälle bei gleichzeitig steigender Auftragslage haben besonders unseren MitarbeiterInnen in der Produktion sehr viel abverlangt. Sie haben entscheidend dazu beigetragen, dass wir in dieser Phase im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen unsere Aufträge stets in vollem Umfang und zeitgerecht erfüllen und damit unsere Kunden begeistern konnten. Doch während der Großteil der Belegschaft vom „work anywhere“ Modell uneingeschränkt profitieren konnte und auch weiterhin kann, war die Flexibilität der ProduktionsmitarbeiterInnen auf eine Gleitzeitvereinbarung beschränkt. Der Wunsch war es, auch in diesem Bereich, einen spürbaren Benefit für die MitarbeiterInnen zu schaffen Gleichzeitig haben wir uns als Unternehmen im Rahmen unserer CO2 Zertifizierung auch das Ziel gesetzt, Lösungen zu finden, wie wir unseren ermittelten Fußabdruck verringern, Energieverbrauch und CO2 Emissionen senken können.

Nominiertenbegründung

TELE entwickelt und produziert Automatisierungskomponenten und hat sich entschieden, in der Produktion eine 4 Tage Woche einzuführen. Damit schafft das Unternehmen mehr Spielraum für Freizeit- und Familienaktivitäten und verbessert die Work-Life Balance ihrer Mitarbeiter*innen. Das Besondere: TELE Haase ist holokratisch organisiert, wodurch die Produktionsmitarbeiter*innen den Freiraum haben, derartige Veränderungen eigenständig umzusetzen. TELE ist seit langem eines der Vorbildunternehmen in Bezug auf Unternehmenskultur. Mit dem transformativen Projekt der 4 Tage Woche setzt das innovative Unternehmen auf den Megatrend New Work und beweist einmal mehr, dass mit Gestaltungsfreiraum und Vertrauen in die Mitarbeiter*innen erfolgreich gewirtschaftet werden kann. Die Jury begrüßt den mutigen Schritt und streicht vor allem die kontinuierliche Projektevaluierung sowie die intensive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen im Kerngeschäft hervor.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften