Empowerment und Training für Wundmanagement in Malaysia

Internationales Engagement
(2022)

L&R ist ein international führender Anbieter von Medizinprodukten und Hygieneartikeln.

Ungefähr 4 Prozent der Weltbevölkerung leiden an chronischen Wunden, in Malaysia allein sind ca. 1,3 Millionen Menschen betroffen. Insbesondere in ländlichen Gebieten ist eine standardisierte Wundversorgung nach medizinischen Mindestkriterien oft nicht gewährleistet.
Das Projekt zielt in seiner Gesamtheit daher darauf ab, nachhaltige Ausbildungsstrukturen für Gesundheits- und Krankenpflegepersonal im Bereich Wundmanagement zu schaffen. Dadurch soll die Versorgung chronischer Wunden für alle Gesellschaftsschichten langfristig und auf hohem Niveau sichergestellt werden. Nach dem Vorbild europäischer Konzepte wurden malaysische Curricula für zwei Ausbildungsstufen entwickelt:

1) Postgraduierten-Diplomkurs Wundpflege-Management (WCM-PgD-Kurs)
2) Wundpflege-Management-Grundkurs (WCM-Basic-Course)

Menschen mit chronischen Wunden stellen die primäre ZG dar. Allein im Rahmen der Schulungsaktivitäten werden über 1.500 Betroffene professionell auf ihrem Heilungsweg begleitet. Das Knowhow von L&R sowie die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen
(lokalen) akademischen Partnern, medizinischem Personal und der malaysische Wundgesellschaft ermöglichen es, das Projekt nachhaltig lokal zu verankern

Lohmann und Rauscher
Dr. Georg Votava
Divisionsleiter International Affairs, Leiter Global Service Development

Wir von L&R sind stolz auf eine erneute TRIGOS-Nominierung für eines unserer Projekte! Das ist bereits jetzt eine Würdigung unseres Engagements und unseres ganzheitlichen Projektansatzes zur Verbesserung der Situation von Wundpatienten in Malaysia. Die Nominierung hat im gesamten L&R DACH-Raum die Themen Nachhaltigkeit, internationales Engagement und den Einsatz für Betroffene in allen Ländern und Gesellschaftsschichten wieder stark in den Fokus gerückt – auch bei unseren MitarbeiterInnen.

Nominiertenbegründung

Lohmann & Rauscher ist international führender Anbieter von Medizinprodukten und Hygieneartikeln. Das Projekt „Empowerment und Training für Wundmanagement in Malaysia“ zielt in seiner Gesamtheit darauf ab, Ausbildungsstrukturen für Gesundheits- und Krankenpflegepersonal im Bereich Wundmanagement zu schaffen. Dadurch wird die Versorgung chronischer Wunden für alle Gesellschaftsschichten vor Ort verbessert und die Lebensqualität der Betroffenen gesteigert. Das Unternehmen adressiert mit diesem Projekt ein wesentliches Thema seines Kerngeschäfts und überzeugt die Jury durch die ganzheitliche, strategische Umsetzung. Die Jury begrüßt die Skalierbarkeit in andere Regionen des Globalen Südens. Einzigartig sind auch das hohe Stakeholder-Involvement und die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit. Das Unternehmen schafft mit dem Knowhow-Transfer und der lokalen Verankerung von Wissen einen Nutzen, der auch langfristig Bestand haben kann.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften