VELUX – Das ist unsere Natur

Klimaschutz
(2022)

In den letzten 20 Jahren haben wir viele Aktionen zum Klimaschutz sowie für gesunde und nachhaltige Gebäude gesetzt. Unter anderem die Entwicklung des RenovActive- Konzepts, das Bauen von Active Houses, die Etablierung führender Foren und Konzepte für gesunde Gebäude. Im Rahmen unserer derzeitigen Nachhaltigkeitsstrategie wollten wir uns noch kritischer mit unserem Ressourcen-
Verbrauch beschäftigen. Bisher existierte keine Standardmethode zur Berechnung des historischen CO2- Fußabdrucks. Zudem sind gültige Emissionsfaktoren sowie Energieverbrauchsdaten für vergangene Zeiträume nicht zur Gänze verfügbar. Es hat sich schnell gezeigt, dass wir 6% unserer Emissionen direkt angehen können, da diese unmittelbar in unserem Unternehmen entstehen. Die restlichen 94% entstehen jedoch entlang der Wertschöpfungskette, in der wir auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Partner:innen angewiesen sind. Unsere Zielgruppen sind all unsere internen und externen Stakeholder, deren Unterstützung wir zugleich für die Erreichung der ambitionierten Ziele benötigen. Darüber hinaus wollen wir andere Unternehmen der Bauindustrie anstoßen, um gemeinsam die Branche zukunftsfähig zu gestalten.

Velux & WWF
VELUX
Bernhard Hirschmüller
Geschäftsführer

Wir bei VELUX haben uns verpflichtet, unseren Teil zu einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen, indem wir die Auswirkungen auf unseren Planeten und die Natur als wichtigen Teil in unserer Wertschöpfungskette berücksichtigen. Deshalb setzen wir in den unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen auf ein ressourcenschonendes und nachhaltiges Wirtschaften. Wir freuen uns, dass wir für den TRIGOS nominiert sind, um das Projekt und unsere Erkenntnisse zu teilen und somit den nachhaltigen Diskurs innerhalb der Baubranche weiter voranzutreiben.

Nominiertenbegründung

Die VELUX Gruppe bietet hochwertige Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Dachfenstern und Oberlichtern und ist damit weltweiter Marktführer in dieser Baubranche. Das Unternehmen forciert mit seiner neuen Nachhaltigkeitsstrategie „Das ist unsere Natur“ die Erreichung der CO2-Neutralität bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2041. Die Reduktion des CO2-Fußabdrucks erfolgt unter anderem durch Materialeffizienz, die verantwortungsvolle Gestaltung der Materialbeschaffung und 100% Ökostrom. Damit ist VELUX Österreich eines der ersten Unternehmen in der Baubranche, das dieses Ziel anstrebt. Mit der ganzheitlichen und strukturierten Umsetzung der etablierten Nachhaltigkeitsstrategie hat VELUX Österreich somit eine Vorbildwirkung auf andere Betriebe. Die Jury honoriert weiters die Einbindung der Stakeholder und den Wissenstransfer über die Kreislaufwirtschaft, mit dem Ziel, die Baubranche umweltfreundlicher und ressourcenschonender zu gestalten.

 

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften