Teilnehmen: Das Wichtigste im Überblick

Der TRIGOS ist Österreichs Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften und wird im Jahr 2022 zum 19. Mal von einer breiten Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft vergeben. Prämiert werden Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und die zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

Die Einreichfrist für den
TRIGOS 2022
ist abgelaufen!

Wir bedanken uns bei allen diesjährigen TRIGOS-Einreicher*innen für die Teilnahme am TRIGOS 2022!

Es startet nun die Jurierungsphase, bei der die Juror*innen alle eingereichten Projekte bewerten.

Die Nominierten des TRIGOS 2022 werden am 23. Mai bekanntgegeben! 

Die Teilnahme im Überblick

kategorien

Die Kategorien

Hier finden Sie alle Informationen zu den Kategorien des TRIGOS.

jury

Die Jury

Wir stellen vor:
Die Jury des TRIGOS.

ablauf

Der Ablauf

Von der Einreichfrist bis zur Gala: Alle Termine im Überblick.

faq

FAQ

Lesen sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen (Frequenty asked Questions).

10 gute Gründe für eine Teilnahme am TRIGOS

logo alt 155x170 1

Der TRIGOS hat sich durch sein langjähriges Bestehen und seine stetige Weiterentwicklung als DER ÖSTERREICHISCHE CSR-PREIS etabliert.

logo alt 155x170 1

Die TRIGOS-Gala gilt als wichtiger Treffpunkt für zahlreiche EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Jährlich nehmen rund 500 Personen an der Gala teil.

logo alt 155x170 1

70 Prozent aller TRIGOS-Einreicher erachten ihre Teilnahme beim TRIGOS als sehr wertvoll bzw. wertvoll.

logo alt 155x170 1

Für 45 Prozent der Unternehmen trägt eine Teilnahme am TRIGOS wesentlich zur Evaluation der eigenen CSR-Aktivitäten im Unternehmen bei.

logo alt 155x170 1

Eine Nominierung bzw. Auszeichnung führen für 36 Prozent der Unternehmen zu einer erhöhten öffentlichen Aufmerksamkeit und für 38 Prozent zu einer höheren medialen Präsenz. Jährlich rund 500 Medienberichte. Im Zeitraum Jänner bis Juli besuchen rund 10.000 Unique Visitors die TRIGOS-Webseite.

logo alt 155x170 1

Der TRIGOS besticht durch seine regionale (TRIGOS Regional), nationale (TRIGOS Österreich) und EU-weite Vernetzung.

logo alt 155x170 1

Die breite Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft garantiert eine umfassende Stakeholdereinbindung und die Berücksichtigung unterschiedlicher Sichtweisen.

logo alt 155x170 1

Die Teilnahme am TRIGOS ermöglicht 55 Prozent der Betriebe, sich als nachhaltiges Unternehmen zu positionieren und die eigene Glaubwürdigkeit zu unterstreichen.

logo alt 155x170 1

Durch die intensive Beschäftigung mit Unternehmensverantwortung im Rahmen der TRIGOS-Einreichung gelingt es 29 Prozent der Betriebe, Stärken und Schwächen auszuloten.

logo alt 155x170 1

Die Teilnahme am TRIGOS führt auch für 21 Prozent der Unternehmen zu einer Vernetzung mit CSR-Vorreiterbetrieben und trägt für 19 Prozent der Unternehmen zu einer höheren Mitarbeitermotivation bei.

Teilnahmebedingungen

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, vor Ihrer Einreichung die Teilnahmebedingungen sorgfältig zu lesen. Mit einer Teilnahme am TRIGOS 2022 bestätigen Sie, die Einreichbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben.

Teilnahmeberechtigt sind alle selbständig tätigen Unternehmen. Sie können unabhängig von ihrer Unternehmensgröße einreichen. Es kann auch in mehreren Kategorien (mit unterschiedlichen Projekten) eingereicht werden.

Gegen die Entscheidung der Jury gibt es kein Rechtsmittel.

Von einer Teilnahme ausgeschlossen sind die Trägerorganisationen des TRIGOS sowie die Eventagentur des TRIGOS 2022.
Finanzpartner sind in der jeweiligen von ihnen unterstützten Kategorie von der Teilnahme ausgeschlossen.

Im Jahr 2022 wird neben der bundesweiten Auszeichnung des TRIGOS Österreich der TRIGOS Regional in Kärnten und Tirol vergeben. Wenn der Sitz Ihres Unternehmens in diesem Bundesland liegt, nehmen Sie automatisch an der regionalen sowie an der bundesweiten Wertung teil. Sie müssen dafür nur einmal einreichen und haben die doppelte Gewinnchance.

Die von Ihnen für den TRIGOS eingereichten Aktivitäten bzw. Maßnahmen sollten möglichst aktuell sein und müssen zumindest im Jahr davor gestartet worden sein. Projekte müssen zum Zeitpunkt der Einreichung zwar nicht abgeschlossen sein, es müssen aber klare Wirkungen nachweisbar sein. Alle Aktivitäten, Projekte, Maßnahmen oder Schwerpunkte können in den Folgejahren neuerlich eingereicht werden, wenn sie in der Zwischenzeit wesentlich weiterentwickelt wurden. Bei Innovationen muss zumindest bereits ein Prototyp bestehen und sich am Markt oder in einer Testphase bewährt haben bzw. muss die Wirkung klar erkennbar sein. Ideen oder geplante Vorhaben können nicht ausgezeichnet werden.

Alle Maßnahmen können sowohl von österreichischen als auch von ausländischen Standorten Ihres Unternehmens umgesetzt werden/worden sein, wenn in letzterem Fall die Maßnahme von Österreich ausging.

2022 wird der bundesweite TRIGOS in den folgenden Kategorien vergeben:
  • Vorbildliche Projekte
  • MitarbeiterInnen-Initiativen
  • Internationales Engagement
  • Regionale Wertschaffung
  • Social Innovation & Future Challenges
  • Klimaschutz
  Die Einreichung ist in einem zweistufigen Verfahren aufgebaut. Die Grundlage für alle Kategorien bildet die Verantwortung im Kerngeschäft, d.h. der Umgang mit zentralen Fragen und Herausforderungen des Unternehmens in seinem Sektor. Im Fokus stehen die Haltung und der Umgang mit den eigenen Produkten bzw. Dienstleistungen und deren Auswirkungen. Im zweiten Schritt stehen konkrete Maßnahmen, Projekte oder Schwerpunkte in der jeweiligen Kategorie, in der eingereicht wird – im Mittelpunkt. Wichtiger Hinweis: Die TRIGOS-Jury behält es sich vor, Unternehmen gegebenenfalls umzukategorisieren, um die Gewinnchance des jeweiligen Unternehmens zu erhöhen. Bewerbung für mehrere Kategorien: Es ist möglich, sich für den TRIGOS 2022 in mehreren Kategorien (mit unterschiedlichen Projekten) zu bewerben.
Einreichende Unternehmen verpflichten sich, der Veröffentlichung ihrer Maßnahmen/Aktivitäten bzw. Auszügen aus der Einreichung zuzustimmen. Das TRIGOS-Büro behält sich vor, Inhalte der Einreichung zusammengefasst oder auszugsweise zu veröffentlichen. Nicht veröffentlicht werden Daten, die als objektiv vertraulich gelten, wie zum Beispiel Herausforderungen vor denen einreichende Unternehmen stehen. Für die reibungslose Organisation und Abwicklung der TRIGOS-Veranstaltungen behält sich das TRIGOS-Büro vor, notwendige Daten (wie Kontaktdaten) an die verantwortliche Organisationsstelle des TRIGOS Regional sowie an die Eventagentur weiterzugeben.
Die Einreichung für den TRIGOS muss über die Seite www.trigos.at online erfolgen. Mit Ihrer Teilnahme verpflichten Sie sich, Ihre Angaben wahrheitsgemäß und so vollständig wie möglich zu machen. Mit dem Abschluss Ihrer Einreichung bestätigen Sie, die Einreichung im Einverständnis mit der Unternehmensleitung durchgeführt zu haben und dass die eingereichten Aktivitäten über rechtliche/gesetzliche, behördliche und vertragliche Anforderungen hinausgehen.
Die Jury bewertet ausschließlich die Angaben aus der Online-Einreichung. Zusätzliche Materialien sowie Informationen auf der Unternehmenswebseite können von der Jury nicht beachtet werden.

Eine Auszeichnung wie TRIGOS hat dann nachhaltige Wirkung, wenn vier Parameter gegeben sind:

  1. Eine gemeinsame Grundhaltung, gemeinsame Vision und Werte
  2. Best Practices & die damit verbundene Dynamik als Vorbildfunktion für Andere zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts
  3. Unternehmen als Teil der Lösung mit einer erkennbaren Wirkung, d.h. Nutzen für Innovationen und einer positiven Veränderung für Unternehmen & Gesellschaft
  4. Skalierbarkeit: Andere Unternehmen werden „angesteckt“, Beispiele werden aufgegriffen, ein positiver Wettbewerb entsteht

 

Die Bewertungs-Kriterien für die Jury sind:

  • Haltung, Motivation und Intention
  • Transparenz und Offenheit
  • Wesentlichkeit
  • Wirksamkeit
  • Innovationskraft
  • Zukunftsfähigkeit
  • Beitrag entlang der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
  • Involvement
  • Strategischer Umgang
Bei Interesse ist es möglich, ein inhaltliches Feedback zur Einreichung inklusive der Jurybegründung zu erhalten. Der Feedback-Wunsch kann im Zuge der Online-Einreichung angegeben werden. Die Bearbeitungsgebühr für dieses mehrseitige Feedback beträgt 130 Euro.

Berücksichtigt werden können nur Einreichungen, die den Teilnahmebedingungen entsprechen und von 10. Jänner 2022 bis 25. Februar 2022 einlangen. Die Einreichfrist für den TRIGOS Regional ist dieselbe wie für den bundesweiten TRIGOS.

Die Nominierten des TRIGOS Österreich 2022 werden Ende Mai, die Gewinner des TRIGOS Österreich im Rahmen der feierlichen TRIGOS-Preisverleihung voraussichtlich im Juni 2022 in Wien bekanntgegeben.

Die Nominierten des TRIGOS Regional werden ebenfalls Ende Mai, die Gewinner voraussichtlich im Juni im Rahmen einer regionalen Preisverleihung vorgestellt.

Downloads

Hinweis:
Zum Betrachten der angebotenen Downloads benötigen Sie einen sogenannten „PDF-Reader“. Wir empfehlen einen PDF-Reader aus dieser Liste von anbieterunabhängigen und freien PDF-Betrachtern. Alle dieser Programme sind „Freie Software“, die die vier Freiheiten – das Nutzen, Untersuchen, Weitergeben und Verbessern – respektieren. Damit erhält man mehr Kontrolle über die Geräte und schützt die Privatsphäre. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auf der Infoseite der „Free Software Foundation Europe (fsfe)“.

Evtl. oben als Einstieg mit Sprungmarken in der Seite?

 

  • Sie kennen den TRIGOS schon / Haben schon ein mal teilgenommen?
  • Sie sind neu hier?
  • Sie haben Fragen zum laufenden TRIGOS / Ihrer Einreichung?

 


darunter sollte zu den folgenden eckpunkten jeweils KURZER einstiegstext folgen, der damit einen ersten überblick liefert, also eine schnelle orientierung.

  • Allgemeine Infos: Warum soll man einreichen?
  • Kategorien: Vorstellung der 6 Kategorien + link zur detailbeschreibung
  • Beispiele, Preisträger + link zum aktuellen TRIGOS
  • Formale Kriterien / Einreichbedingungen
  • Ehren- und Sonderpreise
  • Jury: Wer entscheidet wann und wie?
  • Formulare, Checkbox, Downloads
  • FAQ

In diesem Bereich immer verfügbar: Quick-Links zur Einreichungsplattform und den wichtigsten Formularen als PDF