Grüne Erde GmbH

Als Teil dieser Gesellschaft haben wir die Verantwortung, so zu handeln, zu leben und zu wirtschaften, dass die Ressourcen der Natur erhalten bleiben. Der Nutzen, den wir aus ihr ziehen, muss für eine gerechtere Welt, sozial fair, auch jenen zu Gute kommen, die ihn mit ihren Händen erarbeiten und schaffen. Nur eine Gesellschaft, die Bedürfnisse und Rechte von allen berücksichtigt – auch von nachfolgenden Generationen – kann langfristig bestehen.

Grüne Erde steht seit der Gründung des Unternehmens 1983 für eine andere Art des Wirtschaftens – ökologisch, fair, in Verbundenheit mit Mensch und Natur. Unser kontinuierliches Wachstum zeigt eindrucksvoll, wie man der Natur und ihren Ressourcen genauso wie den Menschen und ihrer Arbeit mit großem Respekt begegnet und dabei dennoch ökonomisch erfolgreich ist. Mit unseren ökologischen, langlebigen, umweltschonend und sozial fair gefertigten Produkten übernehmen wir so gesellschaftliche Verantwortung.

Wir bleiben auch in Zukunft stets unseren Prinzipien und Grundwerten treu. Über allem steht der auf Ökologie ausgerichtete Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie der sozial faire, respektvolle Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kundinnen und Kunden, Partnern sowie Lieferantinnen und Lieferanten. Wir wollen weiterhin langsam und gesund wachsen – unseren Wirkungskreis sehen wir dabei jedoch weit über unser Unternehmensumfeld hinaus. Als ökologischer Pionierbetrieb setzen wir Maßstäbe, die auch im internationalen Vergleich einzigartig sind. Als Vorbild wollen wir nicht nur für uns herausfinden und vorleben, was möglich und machbar ist, sondern über alle Grenzen hinweg das Bewusstsein für ein harmonisches Miteinander stärken.

Scharnstein
Projekte von Grüne Erde GmbH
TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften