Compact Milling Systems – KIBO – economic partnership and skill transfer

Internationales Engagement
(2021)

Die Herausforderung war, dass unser Partner in Tansania über 3 Jahre nach einer Finanzierungsmöglichkeit für eine Mühle gesucht hat, aber erfolglos geblieben ist. In dieser Zeit wurde viel kommunzieirt und Vertrauen
aufgebaut. Schlussendlich gab es die Entscheidung von CMS sich an dem Projekt zu beteiligen, mit dem Vorteil, dass der Partner eine Mühle erhält und wir ihn mit unserem Know- How unterstützen können und auch wirtschafltich Verantwortung zum Ergbnis übernehmen.

Nominiertenbegründung

Die Compact Milling Systems GmbH ist Hersteller von schlüsselfertigen Getreidemühlenanlagen in Containerform. Diese Mühlen dienen aufstrebenden Märkten (v.a. Afrika) zur unabhängigen Getreideverarbeitung, stärken die lokale Landwirtschaft, verringern den Import von Getreide aus Industrieländern, verringern CO2-Ausstoß und bieten Arbeitsplätze vor Ort. Die Initiative KIBO in Tansania ist ein Joint Venture, wobei die Compact Milling Systems GmbH eine Mühle einbringt, mit ihrem Know-How unterstützt und die wirtschaftliche Verantwortung der ganzheitlichen Initiative übernimmt. Besonders beeindruckt ist die Jury von der Risikobereitschaft und der Hartnäckigkeit des Unternehmens, das sich nach Tansania wagt, sich die Märkte und Finanzierung anschaut und einen enormen lokalen Mehrwert schafft indem die gesamte Wertschöpfung vom Feld bis zum Brot vor Ort abgedeckt wird.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften