Initiative KNAPP-ONE – Stärkung unserer Unternehmenskultur

MitarbeiterInnen-Initiativen
(2022)

KNAPP hat sich trotz seiner Konzerngröße eine familiäre Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien erhalten. Das Unternehmen wächst ständig weiter und es kommen laufend neue Kollegen dazu. Die Herausforderung ist, die Kultur trotz des enormen Wachstums weltweit bei unseren Mitarbeitern zu festigen und auch neue Kollegen von Beginn an abzuholen und zu integrieren, damit alle an einem Strang ziehen und der KNAPP-Spirit erhalten bleibt und weitergetragen wird. KNAPP ONE steht für Organic Network Enterprise und spiegelt KNAPP als Organisation wider. Das Ziel ist die nachhaltige Etablierung der KNAPP-Kultur und unserer Werte in der gesamten KNAPP-Gruppe. Wir wollen unsere Unternehmenskultur für alle Mitarbeiter greifbar machen. Die Zielgruppe sind somit ganz klar unsere Mitarbeiter weltweit. Jeder einzelne Mitarbeiter in unserem Unternehmen trägt etwas zu unserer Kultur bei und wir bilden einen kollektiven Organismus. Ein lebendes, sich ständig veränderndes und wachsendes Gebilde. Und obwohl wir alle unterschiedlich sind, haben wir ein gemeinsames Verständnis davon, wie wir die Dinge anpacken und wie wir miteinander umgehen. Das ist unsere Unternehmenskultur und unser KNAPP-Spirit.

 

Nominiertenbegründung

KNAPP ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit steirischen Wurzeln und beschäftigt sich im Kerngeschäft mit intelligenten Automatisierungslösungen für Distribution und Produktion. Um die Unternehmenskultur trotz des enormen Wachstums weltweit zu festigen und die Werte aktiv im Arbeitsalltag zu leben, startete die KNAPP AG die Unternehmenskultur-Initiative KNAPP ONE. KNAPP ONE steht für Organic Network Enterprise und spiegelt KNAPP als Organisation wider. Das Projekt umfasst ein KNAPP-Ambassador-Programm, eine interne Kommunikationskampagne sowie die sogenannten „Werte Wochen“, wo sich alle Beteiligten mit den fünf Unternehmenswerten „Zuverlässigkeit“, „Mut“, „Offenheit“, „Wertschätzung“ und „Kreativität“ befasst haben. Die Jury hebt sowohl die gründliche und strategische Herangehensweise als auch die Tatsache, dass das Projekt nicht nur top-down, sondern auch bottom- up von Mitarbeiter*innen für Mitarbeiter*innen umgesetzt wurde.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften