test person schur

Österreichs Vorzeigebetriebe übernehmen mit Mut, Innovation und Zukunftsfähigkeit unternehmerische Verantwortung. Sie verankern CSR und Nachhaltigkeit strategisch im Kerngeschäft und leisten damit einen wesentlichen Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft.

Mag. Daniela Knieling
Geschäftsführerin respACT - austrian business council for sustainable development​
Page 1 | 1-10 of 10
Nominierte Projekte kurztext_200_zeichen
trigos preis hintergrund

Am 16. September 2021 brachte der TRIGOS – Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften – die nominierten Vorzeigebetriebe auf die Bühne und prämiert ihr Engagement im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung.

trigos preis hintergrund

Barometer Zukunftsfähigkeit

Die TRIGOS-Trägerorganisationen präsentierten erstmals wichtigste Handlungsfelder und Herausforderungen für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. Kernstück der Analyse ist der gemeinsam mit dem Sozial- und Meinungsforschungsinstitut SORA erstellte „TRIGOS Barometer Zukunftsfähigkeit“.

TEST

Das ist ein Testbeitrag mit Formatierungen. Sie aktuell Nachhaltigkeit Innovation Finanzierung Umweltschutz wie man. Sollte man bedenken, dass begrüßt die Art und Weise, wie das Umwelt-verträglichkeit der Produkte Beitrag um bei der lorem Ipsum Nachhaltigkeit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier steh ein wichtiger Hinweis!
Mag. Daniela Knieling
Geschäftsführerin respACT - austrian business council for sustainable development
test person schur

Österreichs Vorzeigebetriebe übernehmen mit Mut, Innovation und Zukunftsfähigkeit unternehmerische Verantwortung. Sie verankern CSR und Nachhaltigkeit strategisch im Kerngeschäft und leisten damit einen wesentlichen Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft.

trigos preis hintergrund

Am 16. September 2021 brachte der TRIGOS – Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften – die nominierten Vorzeigebetriebe auf die Bühne und prämiert ihr Engagement im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung.

trigos preis hintergrund

Barometer Zukunftsfähigkeit

Die TRIGOS-Trägerorganisationen präsentierten erstmals wichtigste Handlungsfelder und Herausforderungen für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. Kernstück der Analyse ist der gemeinsam mit dem Sozial- und Meinungsforschungsinstitut SORA erstellte „TRIGOS Barometer Zukunftsfähigkeit“.

TEST

Das ist ein Testbeitrag mit Formatierungen. Sie aktuell Nachhaltigkeit Innovation Finanzierung Umweltschutz wie man. Sollte man bedenken, dass begrüßt die Art und Weise, wie das Umwelt-verträglichkeit der Produkte Beitrag um bei der lorem Ipsum Nachhaltigkeit.

Der TRIGOS hat sich durch sein langjähriges Bestehen und seine stetige Weiterentwicklung als DER ÖSTERREICHISCHE CSR-PREIS etabliert.

Das sagen unsere Gewinner

Andreas Fill
CEO Fill Gesellschaft m.b.H.

„Die Auszeichnung mit dem TRIGOS ist eine unglaublich tolle Bestätigung für unser Handeln. Unser Future Lab erhält dadurch noch mehr Präsenz in den Fachkreisen. Ich bin überzeugt, dass viele Unternehmen unserem Beispiel folgen werden und noch mehr in die Kooperation Wirtschaft und Schule und somit in die Zukunft der Jugend investieren. Die Qualität des Preises ist auf Grund der klaren Beurteilungskriterien und der fachkundigen Jury weit über vergleichbare Auszeichnungen zu stellen und hat eine nachhaltige Strahlkraft. Danke für die Anerkennung.“

Anja Haider-Wallner
Obfrau der Genossenschaft

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern, sagt ein afrikanisches Sprichwort. Der FreuRaum ist so ein Ort, wo  Engagement für ein ökologisch nachhaltige, solidarische und soziale Zukunft gefördert wird und wo diese Zukunft bereits jetzt erlebbar ist. Ein biozertifiziertes Café/ Restaurant, eine Veranstaltungsstätte, eine Zukunftswerkstatt und Re-Use-Vorreiter im Burgenland. Es ist jeden Tag Herausforderung, unsere Vision und hohe Werteorientierung mit Leben zu füllen, immer wieder scheitern wir und dürfen neue Wege (er)finden. Der TRIGOS ist für uns neben dem Dank unserer Gäste und Mitarbeiter:innen eine Belohnung und Motivation, weiterzugehen! Mit gesundem Optimismus und dem Glauben an eine gute Zukunft für die Menschen auf dieser Erde.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Der TRIGOS hat sich durch sein langjähriges Bestehen und seine stetige Weiterentwicklung als DER ÖSTERREICHISCHE CSR-PREIS etabliert.​

Die TRIGOS-Gala gilt als wichtiger Treffpunkt für zahlreiche EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Jährlich nehmen rund 500 Personen an der Gala teil.

Der TRIGOS besticht durch seine regionale (TRIGOS Regional), nationale (TRIGOS Österreich) und EU-weite Vernetzung.

10 gute Gründe für eine Teilnahme am TRIGOS

Der TRIGOS hat sich durch sein langjähriges Bestehen und seine stetige Weiterentwicklung als DER ÖSTERREICHISCHE CSR-PREIS etabliert.

Der TRIGOS besticht durch seine regionale (TRIGOS Regional), nationale (TRIGOS Österreich) und EU-weite Vernetzung.

Die TRIGOS-Gala gilt als wichtiger Treffpunkt für zahlreiche EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Jährlich nehmen rund 500 Personen an der Gala teil.

Die breite Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft garantiert eine umfassende Stakeholdereinbindung und die Berücksichtigung unterschiedlicher Sichtweisen.

70 Prozent aller TRIGOS-Einreicher erachten ihre Teilnahme beim TRIGOS als sehr wertvoll bzw. wertvoll.
Die Teilnahme am TRIGOS ermöglicht 55 Prozent der Betriebe, sich als nachhaltiges Unternehmen zu positionieren und die eigene Glaubwürdigkeit zu unterstreichen.

Für 45 Prozent der Unternehmen trägt eine Teilnahme am TRIGOS wesentlich zur Evaluation der eigenen CSR-Aktivitäten im Unternehmen bei.

Der TRIGOS besticht durch seine regionale (TRIGOS Regional), nationale (TRIGOS Österreich) und EU-weite Vernetzung.

Durch die intensive Beschäftigung mit Unternehmensverantwortung im Rahmen der TRIGOS-Einreichung gelingt es 29 Prozent der Betriebe, Stärken und Schwächen auszuloten.

Die Teilnahme am TRIGOS führt auch für 21 Prozent der Unternehmen zu einer Vernetzung mit CSR-Vorreiterbetrieben und trägt für 19 Prozent der Unternehmen zu einer höheren Mitarbeitermotivation bei.

Der TRIGOS hat sich durch sein langjähriges Bestehen und seine stetige Weiterentwicklung als DER ÖSTERREICHISCHE CSR-PREIS etabliert.

Eine Nominierung bzw. Auszeichnung führen für 36 Prozent der Unternehmen zu einer erhöhten öffentlichen Aufmerksamkeit und für 38 Prozent zu einer höheren medialen Präsenz. Jährlich rund 500 Medienberichte. Im Zeitraum Jänner bis Juli besuchen rund 10.000 Unique Visitors die TRIGOS-Webseite.

Frequently Asked Questions

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum TRIGOS. Haben Sie noch offene Frage? Bitte kontaktieren Sie uns!

Wie lange kann ich einreichen?

Die Einreichfrist für den TRIGOS 2022 läuft von 10. Jänner 2022 bis 25. Februar 2022.

Wie kann ich einreichen?

Für eine Teilnahme am TRIGOS steht Ihnen während der Einreichphase ein Online-Einreichtool zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Wer kann einreichen?

Einreichen können alle österreichischen Unternehmen unabhängig ihrer Unternehmensgröße. 

Können die eingereichten Projekte auch außerhalb Österreichs stattfinden?

Alle Maßnahmen können sowohl von österreichischen als auch von ausländischen Standorten Ihres Unternehmens umgesetzt werden/worden sein, wenn in letzterem Fall das Projekt von Österreich ausging.

Ein Bewertungs-Kriterium für die Jury lautet "Beitrag entlang der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)". Was sind SDGs?

Bei den Sustainable Development Goals (SDGs) handelt es sich um die globalen Ziele Nachhaltiger Entwicklung, die im Jänner 2016 von den United Nations (UN) beschlossen wurden. Diese 17 globalen Ziele sind in 169 Unterziele unterteilt und knüpfen inhaltlich an die UN Millenium Development Goals (MDGs) an. Ökologische, ökonomische und soziale Herausforderungen, wie beispielsweise Klimawandel, Ungleichheit und Armut sollen mittels dieser Strategie bis 2030 gelöst werden. Dabei ist es wichtig, dass die Herausforderungen global, gesamtstaatlich und gesamtgesellschaftlich angegangen werden.

Liste der 17 SDGs

SDG-Videos zu Umsetzungsbeispielen

Gibt es in jedem Bundesland einen regionalen TRIGOS?

Jedes Jahr findet zusätzlich zum bundesweiten TRIGOS der TRIGOS Regional in ausgewählten Bundesländern statt. Der TRIGOS Regional wird 2022 in Kärnten und Tirol vergeben. Wenn Ihr Unternehmen in einem dieser beiden Bundesländern liegt, nehmen Sie bei einer Einreichung automatisch am bundesweiten TRIGOS sowie am regionalen TRIGOS in Ihrem Bundesland teil. Mehr Informationen zum TRIGOS Regional erfahren Sie hier

In welchen Kategorien kann für den TRIGOS 2022 eingereicht werden?

  • Vorbildliche Projekte
  • MitarbeiterInnen-Initiativen
  • Internationales Engagement
  • Regionale Wertschaffung
  • Social Innovation & Future Challenges
  • Klimaschutz

Hier finden Sie alles rund um die Kategorien für den TRIGOS 2022.

Kann ich mit meinem Unternehmen auch in mehreren Kategorien einreichen?

Unternehmen haben die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Projekten in mehreren Kategorien gleichzeitig einzureichen. Das selbe Projekt kann nur in der jeweils am passendsten Kategorie eingereicht werden

Wann und wo findet die Verleihung des TRIGOS statt?

Den Nominierten und Gewinnern werden bei der TRIGOS-Verleihung in Wien gemeinsam eine wohlverdiente Bühne geben und ihr Engagement für Gesellschaft und Umwelt vor den Vorhang holen. Der bundesweite TRIGOS-Award findet voraussichtlich im Juni statt. Nähere Infos folgen.

Wie setzt sich die TRIGOS-Jury zusammen?

Die Jury setzt sich aus VertreterInnen der TRIGOS-Trägerorganisationen sowie ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Die Jury wählt im Rahmen eines zweistufigen Bewertungsverfahrens, das sowohl aus individuellen Bewertungen der JurorInnen als auch einer Diskurs-basierten Jurysitzung besteht, die Nominierten und in einem zweiten Schritt die Gewinner aus. 

Welche Organisationen stehen hinter dem TRIGOS-Award?

Die 6 Trägerorganisationen des TRIGOS 2022 sind:

  • Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
  • Industriellenvereinigung (IV)
  • Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK)
  • Caritas
  • Umweltdachverband (UWD)
  • respACT – austrian business council for sustainable development

Was bringt eine Einreichung beim TRIGOS?

80 Prozent aller TRIGOS-Einreicher erachten ihre Teilnahme als sehr wertvoll bzw. wertvoll. Der TRIGOS ermöglicht Ihnen, sich als nachhaltiges Unternehmen zu positionieren und die eigene Glaubwürdigkeit zu unterstreichen. Zudem hilft Ihnen der TRIGOS, Ihre CSR-Aktivitäten zu sammeln und zu evaluieren und trägt zur Motivation der MitarbeiterInnen bei. Eine Nominierung bzw. Auszeichnung führt zu einer gesteigerten öffentlichen Aufmerksamkeit und zu einer höheren medialen Präsenz. Sie fragen sich wieso es sich lohnt, einzureichen? Wir haben Ihnen 10 gute Gründe für eine Teilnahme am TRIGOS zusammengefasst. 

 

Evtl. oben als Einstieg mit Sprungmarken in der Seite?

 

  • Sie kennen den TRIGOS schon / Haben schon ein mal teilgenommen?
  • Sie sind neu hier?
  • Sie haben Fragen zum laufenden TRIGOS / Ihrer Einreichung?

 


darunter sollte zu den folgenden eckpunkten jeweils KURZER einstiegstext folgen, der damit einen ersten überblick liefert, also eine schnelle orientierung.

  • Allgemeine Infos: Warum soll man einreichen?
  • Kategorien: Vorstellung der 6 Kategorien + link zur detailbeschreibung
  • Beispiele, Preisträger + link zum aktuellen TRIGOS
  • Formale Kriterien / Einreichbedingungen
  • Ehren- und Sonderpreise
  • Jury: Wer entscheidet wann und wie?
  • Formulare, Checkbox, Downloads
  • FAQ

In diesem Bereich immer verfügbar: Quick-Links zur Einreichungsplattform und den wichtigsten Formularen als PDF

 

Teilnahmebedingungen

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, vor Ihrer Einreichung die Teilnahmebedingungen sorgfältig zu lesen. Mit einer Teilnahme am TRIGOS 2022 bestätigen Sie, die Einreichbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben.

1. Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind alle selbständig tätigen Unternehmen. Sie können unabhängig von ihrer Unternehmensgröße einreichen. Es kann auch in mehreren Kategorien (mit unterschiedlichen Projekten) eingereicht werden. Gegen die Entscheidung der Jury gibt es kein Rechtsmittel. Von einer Teilnahme ausgeschlossen sind die Trägerorganisationen des TRIGOS sowie die Eventagentur des TRIGOS 2022. Finanzpartner sind in der jeweiligen von ihnen unterstützten Kategorie von der Teilnahme ausgeschlossen.

1a. Teilnahme am TRIGOS Regional

Im Jahr 2022 wird neben der bundesweiten Auszeichnung des TRIGOS Österreich der TRIGOS Regional in Kärnten und Tirol vergeben. Wenn der Sitz Ihres Unternehmens in diesem Bundesland liegt, nehmen Sie automatisch an der regionalen sowie an der bundesweiten Wertung teil. Sie müssen dafür nur einmal einreichen und haben die doppelte Gewinnchance.

2. Voraussetzung

Die von Ihnen für den TRIGOS eingereichten Aktivitäten bzw. Maßnahmen sollten möglichst aktuell sein und müssen zumindest im Jahr davor gestartet worden sein. Projekte müssen zum Zeitpunkt der Einreichung zwar nicht abgeschlossen sein, es müssen aber klare Wirkungen nachweisbar sein. Alle Aktivitäten, Projekte, Maßnahmen oder Schwerpunkte können in den Folgejahren neuerlich eingereicht werden, wenn sie in der Zwischenzeit wesentlich weiterentwickelt wurden. Bei Innovationen muss zumindest bereits ein Prototyp bestehen und sich am Markt oder in einer Testphase bewährt haben bzw. muss die Wirkung klar erkennbar sein. Ideen oder geplante Vorhaben können nicht ausgezeichnet werden.

Alle Maßnahmen können sowohl von österreichischen als auch von ausländischen Standorten Ihres Unternehmens umgesetzt werden/worden sein, wenn in letzterem Fall die Maßnahme von Österreich ausging.

3. Kategorien

2022 wird der bundesweite TRIGOS in den folgenden Kategorien vergeben:

  • Vorbildliche Projekte
  • MitarbeiterInnen-Initiativen
  • Internationales Engagement
  • Regionale Wertschaffung
  • Social Innovation & Future Challenges
  • Klimaschutz

 

Die Einreichung ist in einem zweistufigen Verfahren aufgebaut. Die Grundlage für alle Kategorien bildet die Verantwortung im Kerngeschäft, d.h. der Umgang mit zentralen Fragen und Herausforderungen des Unternehmens in seinem Sektor. Im Fokus stehen die Haltung und der Umgang mit den eigenen Produkten bzw. Dienstleistungen und deren Auswirkungen. Im zweiten Schritt stehen konkrete Maßnahmen, Projekte oder Schwerpunkte in der jeweiligen Kategorie, in der eingereicht wird – im Mittelpunkt.

Wichtiger Hinweis: Die TRIGOS-Jury behält es sich vor, Unternehmen gegebenenfalls umzukategorisieren, um die Gewinnchance des jeweiligen Unternehmens zu erhöhen.

Bewerbung für mehrere Kategorien: Es ist möglich, sich für den TRIGOS 2022 in mehreren Kategorien (mit unterschiedlichen Projekten) zu bewerben.

4. Veröffentlichung

Einreichende Unternehmen verpflichten sich, der Veröffentlichung ihrer Maßnahmen/Aktivitäten bzw. Auszügen aus der Einreichung zuzustimmen.

Das TRIGOS-Büro behält sich vor, Inhalte der Einreichung zusammengefasst oder auszugsweise zu veröffentlichen. Nicht veröffentlicht werden Daten, die als objektiv vertraulich gelten, wie zum Beispiel Herausforderungen vor denen einreichende Unternehmen stehen.

Für die reibungslose Organisation und Abwicklung der TRIGOS-Veranstaltungen behält sich das TRIGOS-Büro vor, notwendige Daten (wie Kontaktdaten) an die verantwortliche Organisationsstelle des TRIGOS Regional sowie an die Eventagentur weiterzugeben.

5. Einreichunterlagen

Die Einreichung für den TRIGOS muss über die Seite www.trigos.at online erfolgen. Mit Ihrer Teilnahme verpflichten Sie sich, Ihre Angaben wahrheitsgemäß und so vollständig wie möglich zu machen.

Mit dem Abschluss Ihrer Einreichung bestätigen Sie, die Einreichung im Einverständnis mit der Unternehmensleitung durchgeführt zu haben und dass die eingereichten Aktivitäten über rechtliche/gesetzliche, behördliche und vertragliche Anforderungen hinausgehen.

6. Zusatzmaterialien

Die Jury bewertet ausschließlich die Angaben aus der Online-Einreichung. Zusätzliche Materialien sowie Informationen auf der Unternehmenswebseite können von der Jury nicht beachtet werden.

7. Bewertung

Eine Auszeichnung wie TRIGOS hat dann nachhaltige Wirkung, wenn vier Parameter gegeben sind:

  1. Eine gemeinsame Grundhaltung, gemeinsame Vision und Werte
  2. Best Practices & die damit verbundene Dynamik als Vorbildfunktion für Andere zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts
  3. Unternehmen als Teil der Lösung mit einer erkennbaren Wirkung, d.h. Nutzen für Innovationen und einer positiven Veränderung für Unternehmen & Gesellschaft
  4. Skalierbarkeit: Andere Unternehmen werden „angesteckt“, Beispiele werden aufgegriffen, ein positiver Wettbewerb entsteht

 

Die Bewertungs-Kriterien für die Jury sind:

  • Haltung, Motivation und Intention
  • Transparenz und Offenheit
  • Wesentlichkeit
  • Wirksamkeit
  • Innovationskraft
  • Zukunftsfähigkeit
  • Beitrag entlang der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
  • Involvement
  • Strategischer Umgang

8. Jury

Eine unabhängige Jury, bestehend aus VertreterInnen der TRIGOS-Trägerorganisationen sowie ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft, wählt im Rahmen eines zweistufigen Bewertungsverfahrens, das sowohl aus individuellen Bewertungen der JurorInnen als auch einer Diskurs-basierten Jurysitzung besteht, die Nominierten und in einem zweiten Schritt die Gewinner. Organisationen, die Teil einer Einreichung sind, sind von der Bewertung dieser ausgeschlossen.

9. Feedback

Bei Interesse ist es möglich, ein inhaltliches Feedback zur Einreichung inklusive der Jurybegründung zu erhalten. Der Feedback-Wunsch kann im Zuge der Online-Einreichung angegeben werden. Die Bearbeitungsgebühr für dieses mehrseitige Feedback beträgt 130 Euro.

10. Zeitplan

Berücksichtigt werden können nur Einreichungen, die den Teilnahmebedingungen entsprechen und von 10. Jänner 2022 bis 25. Februar 2022 einlangen. Die Einreichfrist für den TRIGOS Regional ist dieselbe wie für den bundesweiten TRIGOS.

Die Nominierten des TRIGOS Österreich 2022 werden Ende Mai, die Gewinner des TRIGOS Österreich im Rahmen der feierlichen TRIGOS-Preisverleihung voraussichtlich im Juni 2022 in Wien bekanntgegeben.

Die Nominierten des TRIGOS Regional werden ebenfalls Ende Mai, die Gewinner voraussichtlich im Juni im Rahmen einer regionalen Preisverleihung vorgestellt.

Am 16. September brachte der TRIGOS – Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften – die nominierten Vorzeigebetriebe auf die Bühne und prämiert ihr Engagement im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung.

Barometer Zukunftsfähigkeit

Die TRIGOS-Trägerorganisationen präsentierten erstmals wichtigste Handlungsfelder und Herausforderungen für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. Kernstück der Analyse ist der gemeinsam mit dem Sozial- und Meinungsforschungsinstitut SORA erstellte „TRIGOS Barometer Zukunftsfähigkeit“.

» Beitrag lesen

Das ist ein Testbeitrag mit Formatierungen. Sie aktuell Nachhaltigkeit Innovation Finanzierung Umweltschutz wie man. Sollte man bedenken, dass begrüßt die Art und Weise, wie das Umwelt-verträglichkeit der Produkte Beitrag um bei der lorem Ipsum Nachhaltigkeit.

Österreichs Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften

Der TRIGOS ist Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften und wird seit 2004 vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und die zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendige Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Schwerpunkte. Gleichzeitig wird der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der UN – den Sustainable Development Goals (SDGs) – besonders gewertet. Informationen über den genauen Bewertungsablauf sowie die Bewertungskriterien für den TRIGOS 2020 erfahren Sie hier

TRIGOS versteht sich als Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovation in der österreichischen Wirtschaft und gibt jenen Unternehmen eine Bühne, die eine zukunftsfähige Gesellschaft aktiv mitgestalten. In den vergangenen siebzehn Jahren gab es über 2.400 Einreichungen für die begehrte Auszeichnung und rund 300 Betriebe wurden national und regional ausgezeichnet.

Im Rahmen einer alljährlichen Gala werden die TRIGOS-Auszeichnungen an vorbildliche Unternehmen mit herausragenden Leuchtturminitiativen verliehen.

test person schur

Österreichs Vorzeigebetriebe übernehmen mit Mut, Innovation und Zukunftsfähigkeit unternehmerische Verantwortung. Sie verankern CSR und Nachhaltigkeit strategisch im Kerngeschäft und leisten damit einen wesentlichen Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft.

Mag. Daniela Knieling
Geschäftsführerin respACT - austrian business council for sustainable development​

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier steh ein wichtiger Hinweis!
Mag. Daniela Knieling
Geschäftsführerin respACT - austrian business council for sustainable development
test person schur

Österreichs Vorzeigebetriebe übernehmen mit Mut, Innovation und Zukunftsfähigkeit unternehmerische Verantwortung. Sie verankern CSR und Nachhaltigkeit strategisch im Kerngeschäft und leisten damit einen wesentlichen Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft.