Familien-Landhotel Stern – I schaug auf Di. Du schaugsch auf mi.

Klimaschutz
(2020)

Im Jahr 2010 hat sich die GF des STERN dazu entschlossen, das Unternehmen nachhaltig zu positionieren, da es sich in einer betriebswirtschaftlichen kritischen Situation befand, die sich damals an folgenden externen und internen Faktoren festmachen ließ: Klimawandel fällt in Tirol überdurchschnittlich aus (bis zu +2 Grad) als der globale Durchschnitt (+ 0,8 Grad), die Schneesicherheit im Mittelgebirge/Mieminger Plateau war nicht gegeben; der bestehende Schilift am Grünberg (bis 1.500 m) wurde von TVB nicht mehr mitfinanziert und abgetragen (TÜV/Schneemangel, Konkurrenz Großskigebiete); durch Skiliftabbau entstand der Mangel an wesentlichen Angebotsbausteinen im Winter; Zwischensaisonen waren nicht wirtschaftlich (starker Fokus Ferienzeiten);  Fachkräftemangel in allen Bereichen; Investitionsstau (Zimmer, Infrastruktur, Ambiente, Technik) sowie auslastungsbedingt viele Schließungstage. Deutschland war der stärkste Herkunftsmarkt (über 50%), der Anteil deutscher Gäste rückläufig, Marktanteile CH, F, NL befanden sich im Wachstum. Das Familiensegment, „Familien mit Kindern“ waren die stärksten Umsatzbringer, vorherrschende Altersgruppe 39-49 Jahre. Mehr als ein Drittel der Nächtigungen und Umsätze wurden über Reiseveranstalter (RV) im unteren Preissegment getätigt. Werbe-Kooperationen mit affinen Hotelgruppierungen brachten keine zusätzlichen Gäste, direkte Vertriebsmaßnahmen brachten (noch) keine Erfolge. RVs generierten zwar Nächtigungen jedoch kaum Wertschöpfung.

Familienhotel Stern

Nominiertenbegründung

Das Familien-Landhotel Stern hat seit Bestehen den durch Corona bekannt gewordenen Spruch „I schaug auf di. Du schaugsch auf mi.“ als Philosophie und Leitgedanken verinnerlicht. Mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie verankert es den Klimaschutz fest in seine Betriebsführung und in das Kerngeschäft, mit dem Anspruch, die Tradition des Hauses zu leben und weiterzuentwickeln. Durch die konsequente und ganzheitliche Auseinandersetzung mit seinen ökologischen und sozialen Auswirkungen, aber auch mit seiner wirtschaftlichen Solidität entwickelte sich das Familien-Landhotel Stern zum Innovationstreiber und fördert als Impulsgeber in der Region Wissensaustausch und -transfer. Als richtungsweisend für andere Unternehmen der Branche gilt die ganzheitliche Integration der SDGs ins Kerngeschäft.

Projektfotos

TRIGOS - Die Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften